• Ruth Hanke - Autorin Schriftstellerin - Nürnberg, Fürth, Puschendorf
Fotografie: Rida El ALi

 

"Dichten kann man nur in völliger Untätigkeit!"

Wollen wir uns setzen?

 

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Ich veröffentliche hier stets neue Texte, die sich entweder in neuen Büchern manifestieren oder einfach nur zur allgemeinen Erheiterung oder auch ein wenig zum Nachdenken beitragen möchten. Habt viel Spaß!

Eure
Ruth Hanke Unterschrift

Die neuesten Beiträge:

Hanky Style: Zwischen den Zeilen

Die Autobahn, zweispurig, war auf der rechten Seite ausschließlich von Lastwagen besetzt; sie fuhren im Schnitt 100 km/Std. Auf der linken Spur dagegen fuhren alle schnelleren Autos, also die meisten.

Weiterlesen »

Blauer Kurier – August 2017

Im aktuellen Heft „Blauer Kurier, Landkreis Fürth“ wurde der Text „Sommer im August“ auf Seite 7 veröffentlicht. Im selben Heft findet sich auf Seite 11 das Gedicht „Warum ich schreibe“ im Rahmen eines Beitrags mit demselben Titel der Autorengruppe: „Freunde der Feder“.

Weiterlesen »

GEDICHT: Warum ich schreibe

Landfrauentag

Weil man sich auf sich selbst besinnt, an Tiefe und an Sinn gewinnt, den Weg zu sich, den Weg zur Welt und den, der ihn zusammenhält, geht, im Erlebten zu verweilen und dieses andern mitzuteilen, ist Risiko, Freude und Lohn, auch Arbeit – doch was macht das schon?

Weiterlesen »
Bloggeramt.deblogwolke.de - Das Blog-VerzeichnisBlogverzeichnis - Bloggerei.de