• Ruth Hanke - Autorin Schriftstellerin - Nürnberg, Fürth, Puschendorf
Fotografie: Rida El ALi

 

"Dichten kann man nur in völliger Untätigkeit!"

Wollen wir uns setzen?

 

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Ich veröffentliche hier stets neue Texte, die sich entweder in neuen Büchern manifestieren oder einfach nur zur allgemeinen Erheiterung oder auch ein wenig zum Nachdenken beitragen möchten. Habt viel Spaß!

Eure
Ruth Hanke Unterschrift

 


 

Das neue Buch „Hurrikan & Zwischenhoch“ ist da!

 


 

Jetzt auch Kurzgeschichten!

Am häufigsten schreibe ich hier Glossen oder Gedichte. Immer öfter versuche ich mich jedoch auch an Kurzgeschichten.
Wenn also mal ein wenig mehr Zeit übrig ist:

Kurzgeschichte: Meine Zeit

Kurzgeschichte: Ein besseres Leben

Kurzgeschichte: Wir wissen es nicht

Die neuesten Beiträge:

Das wünsch ich mir im Neuen Jahr

Nachts will ich gern weiche Kissen, tags: Nicht alles besser wissen, manchmal auch eine Sternschnuppe, etwas Rindfleisch für die Suppe, nach Schauern soll die Sonne scheinen, wie das Lachen meiner Kleinen.

Weiterlesen »

Was ist ein Wunsch wert?

„Alles Gute!“, sagen wir manchmal einfach so. Meinen wir es auch? Spielt es denn eine Rolle, wie ernst wir etwas meinen oder nicht? Sind nicht alle Wünsche im Grunde nur wie Schecks einer Bank, auf der wir kein Konto haben?

Weiterlesen »

Blauer Kurier – Dezember 2020

Der Jahresrückblick: „Ein interessantes Jahr“ ist im Blauen Kurier Fürther Umland KW 49 auf Seite 8 abgedruckt, außerdem im Cityheft Fürth Seite 8, und in Regional aktuell Erlangen-Herzogenaurach auf Seite 4.

Weiterlesen »

Blogverzeichnis - Bloggerei.de