GEDICHT: Alles klar im Neuen Jahr

Wird das Neue Jahr mir bringen,
was ich will? Wird mir gelingen,
was ich mir schon lang erträumt?
Rächt es sich, was ich versäumt?

Werd´ ich mich zum Sport bequemen,
etwas an Gewicht abnehmen,
täglich einen Saft auspressen,
viele Vitamine essen?

Schaff ichs, die Zeit zu gestalten,
mich vom Fernsehen wegzuhalten,
Ruhepausen wären nett,
und vor allem: Früh ins Bett!

Wem, von den entfernten Lieben,
hab ich lang nicht mehr geschrieben?
Tröst ich, wenn ein Schmerz kommt vor?
Welche Freundin sucht mein Ohr?

Dass die befreundet und verwandt,
mir bleiben weiter zugewandt,
dass wir uns schenken ganz viel Zeit,
Verständnis, Hilfe, Heiterkeit.

Viel Kuckucke in Wald und Flur,
den Kuckuck in der Kuckucksuhr
und keinen Kuckuck an der Tür
im Neuen Jahr das wünsch ich mir.

Zufriedenheit will ich erlangen,
mehr Geduld in Warteschlangen,
Gottes Schutz und seinen Segen,
und sein Licht auf allen Wegen,

wünsch ich Ihnen, das ist klar
in diesem und im Neuen Jahr!

 

Alles klar im Neuen Jahr - Gedicht von Ruth Hanke
Gedichte von Ruth HankeAlles klar im Neuen Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.