Blauer Kurier KW24 2015

Ruth Hanke liest im Altenkreis

Für dieses Mal konnte man Ruth Hanke für eine Lesung gewinnen. Die Puschendorfer Autorin schreibt schon seit ihrer Jugend und ist mit ihren Glossen inzwischen weit über die Grenzen ihres Dorfes hinaus bekannt. Es gibt bereits zwei Bücher von ihr und Veröffentlichungen von einzelnen Texten in Magazinen. Der „Blaue Kurier“ druckt auch Geschichten von Ruth Hanke, dieser faszinierenden Frau mit dem ebenso scharfen wie gütigen Blick auf des Menschen Freuden und Kümmernisse, den „Ups and Downs“, die das Leben so bereithält. Ihre oftmals von selbst Erlebtem inspirierten Glossen sind mit viel Humor geschrieben, gnadenlos uneitel, spannend wie fantasievoll, dabei von einer geradezu philosophischen Tiefgründigkeit.
Dass das auch in Tuchenbach sehr gut ankam, war an dem großen Applaus deutlich zu erkennen. Dieser Nachmittag mit Ruth Hanke war großartig. Man wird noch gerne daran denken.

Der ganze Text auf Seite 28 im Blauen Kurier, KW24/25 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.